Yachtcharter auf den Balearen

Die Balearen in Spanien sind ein beliebtes Reiseziel, insbesondere auch bei Seglern. Auf der größten Insel Mallorca befinden sich zahlreiche Marinas, um eine Yacht zu chartern, also zu mieten.

Mit der Segelyacht das Land entdecken

Mit einem Yachtcharter haben Urlauber die Möglichkeit entlang der abwechslungsreichen Küste verschiedene Ziele anzusteuern. Ganz gleich ob man es bevorzugt entlang der gebirgigen Westküste zu segeln oder einsame Buchten entdecken möchte, die Fahrt mit dem Boot lässt sich in jedem Fall interessant gestalten. Idealerweise bietet sich Mallorca als Ausgangspunkt für einen Yachtcharter auf den Balearen an, wie auch die balearischen Inseln Ibiza und Menorca.

Die Balearen sind ein perfektes Charter-Revier für Anfänger

Das Yachtcharter-Revier der Balearen eignet sich bestens für Anfänger. Vor allem in der Hochsaison sollten Crews mit weniger Erfahrung weniger Schwierigkeiten haben, da die Balearen ein Leichtwindrevier sind. Der Tidenhub beträgt in etwa zehn Zentimeter, wodurch der Einfluss der Gezeiten minimal ist. Darüber hinaus sind die Yachthäfen und die Bojen Felder, sowie die Ankerbuchten nicht weit voneinander entfernt. Sollte der Wind doch stärker werden, findet man rasch Zuflucht.

Führerscheine und Befähigungsnachweise, um eine Yacht auf den Balearen zu chartern

Um eine Motoryacht oder eine Segelyacht chartern zu können, ist ein Sportbootführerschein See erforderlich. Einige Flottenbetreiber möchten zudem den nicht amtlich vorgeschriebenen Sportküstenschifferschein sehen. Dieser Schein gilt als Erfahrungsnachweis. Ist die Yacht mit einer Seefunkanlage ausgestattet, ist das Short Range Zertifikat ein Muss.

Die Versorgung ist bei Yachtcharter auf den Balearen garantiert

Wer auf den Balearen eine Yacht chartert, braucht sich aufgrund der Vielzahl der regionalen Produkte und Spezialitäten keine Sorgen über die Versorgung zu machen. Die Marinas bieten selbst nachts einen absoluten sicheren Ankerplatz. Darüber hinaus bietet der Ankerplatz alle erforderlichen Serviceeinrichtungen. Da sich der Yachthafen in der Nähe des Zentrums befindet, sind Geschäfte rasch erreichbar. Des Weiteren befinden sich Cafés und Restaurants ebenfalls in unmittelbarer Hafennähe. Somit steht einem interessanten Tag mit einem typisch spanischen Gericht wie beispielweise Paella nichts im Wege. Ein Yachtcharter auf den Balearen bietet vielfältige Möglichkeiten die lebendige Atmosphäre von Stadt und Menschen zu genießen.

Welches Segelziel sollte je nach Urlaubsvorstellung gewählt werden?

Partygäste finden auf Ibiza einen geeigneten Fleck. Dort gibt  es neben wunderbaren Buchten und traumhaften Stränden, vieleeinzigartige Clubs und Bars. Mallorca dagegen ist landschaftlich sehr reizvoll, vor allem im Norden, wo sich das Tramontana-Gebirge erstreckt, mit seinen riesigen Felsen und dem Cap de Formentor, dem äußersten Zipfel der Insel. Wenn Sie sich nach einem Erholungsurlaub und viel Natur sehnen ist die Insel Menorca das richtige Reiseziel für Sie. Auf Menorca erwartet Sie im Vergleich zu den anderen Baleareninseln eine sehr idyllische Atmosphäre. Entdecken Sie die traumhaften Strände und Buchten Menorcas. Sie können Ihren Segeltörn ab dem Port Mahon starten, welcher der größte Naturhafen des Mittelmeers ist. Durch diese Vielfalt der Balearen macht Segeln richtig Spaß!

Weshalb die Balearen als nächstes Reiseziel wählen? Ein Yachtcharter auf den Balearen ist nicht nur aufgrund der vielfältigen Landschaft sehr reizvoll, sondern auch kulturell ein Highlight.  Das azurblaue Wasser, die weißen Sandstrände und die malerischen Ortschaften locken Jahr für Jahr zahlreiche Segler an. Besonders für Einsteiger ist das Segelrevier rund um die Balearen besonders gut geeignet.Mit dem Yachtcharter kann man die Insel einmal umrunden und entdeckt auch Orte, die sonst bei Kreuzfahrten oder einem Kurztrip auf die jeweilige Insel nicht mit im Programm sind.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar