Camper ist nach wie vor eines der beliebtesten Formen des Reisens. Camper erkennen die Vorteile, denn Campen ist flexibel, unabhängig und naturnah. Ein top Ziel für Camper ist Spanien mit all seiner Vielfalt, den Kulturen und den unterschiedlichen Aktivitäten, die möglich sind.

Wir möchten in diesem Beitrag zeigen, warum es Camper immer wieder nach Spanien zieht, welche Campingplätze favorisiert werden können und wie man sich als Camper bestens absichern kann.

Warum es viele Camper nach Spanien zieht?

Ein Land mit vielen Facetten lädt zum Campen an der Küste ein, zum Verweilen in den Bergen oder zum Besuch historischer Städte. Das angenehme spanische Klima macht Campen das ganze Jahr über attraktive. Die Spanier sind gastfreundlich und so lässt sich Ihre Kultur und Küche mit Freude entdecken.

Die besten Campingplätze in Spanien

Die Auswahl ist riesig und für jeden Geldbeutel und jedem Komfortgeschmack ist etwas dabei.

Diese Campingplätze könntest du beim nächsten Mal ansteuern:

Camping Las Dunas

Direkt am Strand von Sant Pere Pescador an der Costa Brava gelegen bietet dieser Campingplatz moderne Einrichtungen und einen große Poo. Supermarkt und Restaurants sind gleich in der Nähe und damit ist dieser Platz bestens für Familien mit Kindern geeignet. Wassersportliebhaber kommen am Strand von Sant Pere Pescador voll auf ihre Kosten.

Camping El Escorial:

Ein guter Startpunkt, um die Hauptstadt Madrid und seine Nähe zu erkunden bietet El Escorial. Pool, Tennisplatz, Spielplatz und Grillplatz laden zum längeren Verweilen ein. Für Kultur- und Naturliebhaber ist dieser Campingplatz ein echter Tipp.

Camping La Torreta

Dieser Campingplatz liegt in Benidorm an der Costa Blanca. Der Campingplatz punktet mit einfachen und sauberen Einrichtungen. Pools, Bar und Minimarkt sind vor Ort. Ein Campingplatz der sich vor allem für Partygänger und Strandliebhaber eignet.

Die spezielle Campingversicherung für Dauercamper

Neben denjenigen, die für ein paar Wochen im Jahr einen oder verschiedene Campingplätze ansteuern, gibt es eine andere Gruppe, der wie uns jetzt noch zuwenden möchten: die Dauercamper. Dauercamping heißt für längere Zeit an einem Campingplatz zu bleiben, dort einen festen Stellplatz zu haben und ggf. einen zweiten Wohnsitz dorthin zu verlagern. Für Dauercamper gibt es spezielle Campingversicherungen, die eine Überlegung wert sind. Eine Campingversicherung für Dauercamper schütz vor Schäden oder Diebstahl am Wohnwagen, Wohnmobil und dem Inventar. Außerdem ist diese spezielle Versicherung mit einer Haftpflichtversicherung kombiniert und deckt Haftpflichtansprüche ab, falls Sie jemanden Schaden hinzufügen oder jemand sich an Ihrem Platz verletzt.

Mit der speziellen Campingversicherung für Dauercamper hat man Sicherheit und Ruhe. So lässt sich ein zweiter Wohnsitz auf einem Campingplatz in Spanien voll auskosten.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Tags:

Explore More

Geheimnisse der Balearischen Insel Mallorca

17. Mai 2016 0 Comments 0 tags

Ballermann, Party und Sangria – das sind die typischen Dinge, die einem einfallen, wenn man an einen Urlaub auf Mallorca denkt. Doch die wunderschöne spanische Insel bringt noch viel mehr

Parken am Flughafen – das sollten Reisende wissen

6. Juni 2022 0 Comments 5 tags

Das Parken am Flughafen kann mitunter zum stressigsten Teil des ganzen Urlaubes werden. Soweit muss es nicht kommen. Am Flughafen Stuttgart kann man den Parkplatz zur gewünschten Reisezeit ganz einfach

Eine Yacht auf Mallorca chartern

18. Januar 2023 0 Comments 1 tag

Auf Mallorca können Sie viel unternehmen. Die Insel ist als Partyinsel mit bekannten Amüsiermeilen bekannt. Sie hat aber auch viele andere Seiten. Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie sich die