Spanien als das Winterparadis

Spanien als das Winterparadis

Als Land zum Überwintern steht Spanien ganz oben auf der Liste. Die Vielzahl an verschiedenen Landschaften ist extrem überwältigend. Sie können milde Temperaturen im Mittelmeerraum oder an der Südküste geniessen. Im Winter klettert das Thermometer gern mal gegen die 20 Gradmarke und vielleicht traut sich der ein oder andere auch ins Wasser zu springen.

Tatsächlich gibt es auch das Gegenteil und man kann reichlich Schnee in den Pyrenäen im Norden und in der Sierra Nevada im Süden finden. Skifahren oder Snowboarden ist auch im Winter eine sehr beliebte Sportart in Spanien. Die Atlantikküste und das Landesinnere können aber auch empfindlich kalt werden.

Fliegen oder Durchreise

Es gibt verschiedene Möglichkeiten in Spanien zu reisen. Eine Variante ist, mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein, bei der man sicherlich die meisten Eindrücke bekommt. In Spanien gibt es ein dichtes Netz von gut organisierten Campingplätzen. Eine andere Möglichkeit wäre, sich ein Apartment zu mieten und die vorher auserwählte Umgebung zu erkunden. Von Trekking- und Wanderrouten, zu Pferd, zu Wasser, mit dem Fahrrad, etc. ist für jeden etwas dabei und auch im Winter beliebt.

Schlemmen ist ein Pflichtprogramm

Natürlich ist das Land auch für seine grossartige Esskultur und seine exzellenten Weine sehr bekannt. Spanier lieben es auszugehen und vor dem Essen gibt es meist ein paar regionale Tapas mit einem kühlen Bier oder einem guten Glas Wein. Je nach Region bekommt man eine spezielle Art von Käse, Schinken, Wein oder leckeren Süssspeisen. Sehr beliebt ist die traditionelle Paella in der Region Valencia.

Lebensfreude ist ansteckend

Man muss auf jeden Fall auch Spaniens sympatische Einwohner erwähnen. Spanier sind sehr hilfsbereit, gesellig und meistens gut gelaunt. Die Mentalität und Lebensfreude wirkt sehr ansteckend und man lässt sich unmerklich mitreissen von der ungezwungenen Leichtigkeit. Vielleicht geniesst man das Leben hier doch ein wenig intensiver.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)