Mietwagen in Spanien buchen – diese Pflichten haben Verbraucher

Mit dem Mietwagen Mallorca unterwegs kann oft teurer als geplant werden. Im Folgenden helfen einige Hinweise, welche Pflichten Verbraucher haben, wenn sie einen Mietwagen in Spanien buchen.

Den Mietwagenvertrag aufmerksam durchlesen

In jedem Fall ist es Pflicht des Verbrauchers die Vertragsbedingungen des Mietwagen Anbieters exakt durchzulesen. Bei der Kfz-Haftpflichtversicherung; sollte die Deckungssumme, also der Betrag der Haftung mindestens eine Million Euro betragen, damit im Bedarfsfall beibeinem Unfall Schäden an Personen abgedeckt sind. Darüber hinaus gilt es den Mietwagenvertrag erneut durchzulesen, bevor dieser unterschrieben wird.

Die Vertragsbedingungen sollten in jedem Fall im Original oder in Kopie an den Verbraucher ausgehändigt werden. Einen Vertrag den man nicht versteht, sollte man niemals unterschreiben.

Übernahmeprotokoll führen

Zu den Pflichten des Verbrauchers gehört zu klären, ob extra Kosten entstehen, wenn der Mietwagen außerhalb der Öffnungszeiten abgeholt oder zurück gebracht wird.
Des Weiteren ist es Pflicht des Verbrauchers ein Übernahmeprotokoll zu führen. Neben dem Zustand des Mietwagens, empfiehlt es sich Fotos über bereits vorhandene Kratzer und Schäden zu machen. Ebenfalls die Tankanzeige ist ein Foto wert.

Zubehör prüfen und Auto-Rückgabe

Der Verbraucher muss zudem prüfen, ob der Moetwagen mit zwei Warndreiecken, einem Verbandskasten und einer Warnweste ausgerüstet ist. Bei der Rückgabe des Mietwagens sollte man sich bom Vermieter ein Protokoll unterschreiben lassen. Es gilt darauf zu achten, dass man alle Unterlagen oder Kopien, wie beispielsweise den Kreditkartenbeleg zurück bekommt, die dem Vermieter zu Beginn als Sicherheit überreicht worden sind.

Auf die Kaution achten

Zu guter Letzt ist es die Pflicht des Verbrauchers eine Kaution zu bezahlen, wenn der Mietwagen abgeholt wird. Der Kautionsbetrag wird für die gesamte Mietdauer auf der Kreditkarte gesperrt, um im Bedarfsfall Schäden am Mietauto abzudecken. Der Verfügungsrahmen der Kreditkarte muss in jedem Fall ausreichend sein. Darüber hinaus muss die Kreditkarte des Verbrauchers in jedem Fall namensgleich mit dem Hauptfahrer sein. Die Kaution für den Mietwagen in Spanien beträgt abhängig von der jeweiligen Autovermietung etwa 300 bis 2300 Euro.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar